Unternehmensberatung und Online-Agentur in München

Individuelles Online-Marketing, SEO und Content Management

Aktuelles / News


11.11.2010

Neue Google-Funktionen und Ihre Auswirkungen auf SEO und SEM

Neue Google Funktionen - neue Herausforderungen

Bei Google hat sich mal wieder einiges getan. Seit ein paar Wochen präsentieren sich die Ergebnisseiten der Suchmaschine in leicht neuer Form.

Am auffälligsten ist zunächst einmal die neue Darstellungsform für lokale Suchergebnisse mittels Google Places. Während früher an unterschiedlichsten Positionen der Seite 1 eine eigene Box mit Umgebungskarte innerhalb der Trefferliste positioniert wurde, befindet sich die Kartenansicht nun in der rechten Spalte der Seite. Die großen Marker der Karte finden sich dann bei den entsprechenden Suchtreffern in der linken Listenansicht und werden hier meist durch Bild/Logo und der passenden Adresse ergänzt.

Primäre Auswirkung ist zunächst natürlich, dass nur noch Einträge deutlich erscheinen, die auch auf Seite 1 des organischen Suchbereichs erscheinen - denn wechselt man auf Seite 2 der Suchergebnisse, so verschwinden die Google Places Karten. Während man früher mittels Google Places eine gute Chance hatte ganz oben auf der ersten Seite zu erscheinen - auch wenn die Website selbst nicht auf Seite 1 gelistet wird - so sind diese Zeiten nun wohl vorbei. Dringlicher denn je ist es nun geboten, die eigenen Seiten bei Google auf der ersten Seite zu positionieren.

Ein zweiter Aspekt der neuen Kartenpositionierung betrifft die AdWords Werbungen im rechten bereich. Da die Karte beim Scrollen nach unten mitläuft, verdeckt sie immer einen Teil der Werbeblöcke. Damit werden die "sekundären" Werbeblöcke (die es nicht in die Top3 Positionen gebracht haben) stark abgewertet. Ziel muss zukünftig auch hier sein, seine Werbungen stark genug zu machen (mit höherem Kosteneinsatz oder besserer Optimierung), damit sie im führenden Sponsored Links Block erscheinen.

Eine weitere Neuerung sind die kleinen Lupensymbole neben den Suchtreffern. Beim Anklicken erhält man hier einen Screenshot der betreffenden Seite. Eine nette Sache, die aber auch die Anforderungen an das Webdesign zukünftig beeinflussen können ... wäre doch dumm wenn die eigene, schöne neue Internetpräsenz in der Vorschau durch eine Popup-Werbung oder Ähnliches überlagert wäre - wie es jetzt schon bei vielen Screenshots der Fall ist.

Noch nicht vollständig in Deutschland im Einsatz ist dagegen das neue Google Live Search (Instant). Hier werden bereits während des Eintippens von Suchbegriffen ständig passende Ergebnisse geladen. Was zunächst anstrengend für das Auge ist, weil sich ständig etwas bewegt, wird wohl unvermeidlich irgendwann einmal normal werden. Für SEO und SEM neue Herausforderungen, da neue Strategien für die Optimierung entwickelt werden müssen, die sich dem Tipp-Verhalten der User anpassen und auch verstärkt wieder Einwortsuchen und Teilbegriffe berücksichtigen müssten.


visions-marketing München Unternehmensberatung
Online-Marketing, SEO und TYPO3 München

Aktuelles

24.02.14

Eingeschränkte Erreichbarkeit Festnetzstörung

Eingeschränkte Erreichbarkeit: ....Wir haben heute leider offenbar eine Störung im O2 Festnetz (wie uns von O2...
19.06.13

OnPage SEO Suchmaschinenoptimierung

Die klassische OnPage SEO Suchmaschinenoptimierung ist im Wandel. Es wird viel kommuniziert, dass die...